Whirlpoolbadewanne

51pj1E1it0L.jpgDie Whirlpool Badewanne, die auch als „Jacuzzi“ oder „Hot Tub“ bezeichnet wird, lässt bei jedem wohl gleich den Gedanken an warmes Wasser und absolute Entspannung aufkommen und das auch gern im Familienkreis oder mit Freunden und Bekannten. Whirlpool Badewannen waren einst nur in den Hotels, Spa’s, Schwimmbädern oder Wellness-Centern zu finden – aber immer mehr halten sie auch Einzug in die privaten Haushalte. Es ist heute gar nicht mehr so schwer, sein eigene, ganz persönliche Wellness-Oase in den heimischen vier Wänden zu errichten, wie beispielsweise auf der Terrasse, dem Balkon, im Garten, im Keller oder auch im Badezimmer.

Bereits die Menschen in der Antike nutzten natürliche Warmwasserquellen, für die Entspannung und Sportler kennen die Whirlpool Badewanne auch als therapeutische Maßnahme. Selbst von der deutschen Gesellschaft für Gesundheitsvorsorge wird ein „Hot Tub“ zur Erhaltung der Gesundheit empfohlen. Allerdings steht bei der privaten Nutzung wohl eher die Entspannung im Vordergrund – doch ohne Frage kann in dem warmen Sprudelbad dank der Warmwassermassage so manche Verspannung gelöst werden. Doch bevor eine Whirlpool Badewanne gekauft wird, ist die eine oder andere Frage zu beantworten.
Whirlpool

Badewannen für die verschiedensten Bedürfnisse

Die klassische Whirlpool Badewanne ist rechteckig uns zumeist für eine oder höchstens zwei Person. Zudem kann diese Form als normale Badewannen oder eben als Whirlpool genutzt werden und durch den normalen Wasserverbrauch ist hier keine Aufbereitung des gebrauchten Wassers notwendig, denn dieses wird dann einfach abgelassen. Interessanter ist die Variante der Eckbadewanne, die es ermöglicht, den vorhandenen Platz im Badezimmer optimal ausnutzen. Optisch ansprechend ist hingegen die runde Whirlpool Badewanne, die sogleich auch nach einem richtigen Whirlpool aussieht und freie Sitzplatzwahl gestattet. Aber diese Wannenart nimmt dafür auch einiges an Platz ein. Exklusiv sin die ovalen Whirlpool Badewannen, die ebenfalls gut in ein Badezimmer passen und ein ganz besonderes Flair verbreiten. Um es kurz zu machen, wenn es darum geht eine Whirlpool Badewanne zu kaufen, dann sind den eigenen Wünschen kaum Grenzen gesetzt.

Im eigenen Badezimmer entspannen

Die Whirlpool Badewanne ermöglicht dieselbe Entspannung, die auch von einem Außen-Jacuzzi bekannt ist. Doch hier gibt es einen bedeutenden Vorteil: Denn die Whirlpool Badewanne wird in allen erdenklichen Maßen angeboten und so findet sie in den meisten Badezimmern Platz. So wird beispielsweise eine Whirlpool Badewanne mit den Abmessungen 180 x 90 cm angeboten, die für eine Person geeignet ist, aber auch eine für zwei Personen (200 x 180 cm). Bietet das eigene Badezimmer Platz für eine „normale“ Badewanne und es ist ein Stromanschluss vorhanden, dann sind bereits alle Voraussetzungen für eine Whirlpool Badewanne im eigentlichen Sinne beantwortet.

Worauf sollte beim Kauf geachtet werden?

Hier heißt es: Wer die Wahl hat, hat die Qual und damit das nicht passiert, sollte so einiges beachtet werden. Denn es hat wohl kaum jemand die Zeit, das vielfältige Angebot an Whirlpool Badewannen zu testen. Aus diesem Grund sollten schon vorab Informationen eingeholt werden, welche Modelle zur Auswahl stehen, welche Ausstattungsmerkmale geboten werden und welche der Whirlpool Badewannen überhaupt für einen selbst in Frage kommen.

Alle Whirlpool Badewannen sehen sich auf den ersten Blick sehr ähnlich und das verleitet schnell dazu, eine kostengünstigere Variante zu wählen. Aber hier ist die Technik entscheidend und das ist der nicht sichtbare Bereich. So ist eine Restwasserentleerung beispielsweise unverzichtbar, denn wo Wasser zurückbleibt, wird Pilzen, Bakterien & Co. ein Lebensraum geschaffen und diese können dann über die Düsen beim nächsten Whirlgang in die Wanne gelangen. Das ist ein sehr unangenehmer Gedanke und um den vorzubeugen, sollte auf ein automatisches Reinigungssystem geachtet werden, das die Rohre nach jeder Nutzung mit frischen Wasser durchspült und im Anschluss trocknet.

Welche Vorteile hat eine Whirlpool Badewanne?

Eine Whirlpool Badewanne muss nicht nur für einen Whirlgang genutzt werden, sondern dient auch als ganz normale Badewanne. Zusätzlich ist es möglich, sich durch die vielen Massagedüsen verwöhnen zu lassen, wobei es je nach Ausstattung sowohl Wasser- als auch Luftmassagedüsen gibt, die dann mit Wasser oder Luft den Körper verwöhnen. Während dessen ist es auch möglich, die Sinne von einer Farblichttherapie oder den Lieblingsklängen beeinflussen zu lassen. Unterm Strich ist eine Whirlpool Badewanne eine gute Alternative um den Abend relaxt ausklingen zu lassen oder einfach nur einmal die Sinne Baumeln zu lassen.

Eine Whirlpool Badewanne kaufen: Passt diese überhaupt ins Badezimmer?

Wenn es um den Kauf einer Whirlpool Badewanne geht, dann ist der erste wichtigste Schritt, der beachtet werden muss, ob diese überhaupt an den Ort der Bestimmung passt. Wichtig ist es daher, die Gegebenheiten genau auszumessen, wenn geplant wird, ein solch luxuriöses Sanitär Produkt zu kaufen. Dabei sind folgende Fragen wichtig:

  • Wo soll die Whirlpool Badewanne aufgestellt werden?
  • Ist dort eine Stromquelle vorhanden?
  • Wie viel Platz wird tatsächlich für die Whirlpool Badewanne benötigt?
  • Spielen bei der Planung auch noch andere Produkte, wie beispielsweise eine Walk-in Dusche eine Rolle?
  • Wie ist es um die Wasserzufuhr bestellt?

Das zeigt, dass eine exakte Vorbereitung notwendig ist, wenn es darum geht eine Whirlpool Badewanne zu kaufen.

Eine Whirlpool Badewanne für den Außenbereich

Auch für den Außenbereich werden Whirlpool Badewannen angeboten und der Vorteil hier ist, dass ein Anschluss an den Wasserkreislauf nicht zwingend erforderlich ist. Bei den Whirlpool Badewannen sind die Wände sehr gut isoliert und zudem gibt es auch isolierte Abdeckplanen als Zubehör zu kaufen. Ist die Whirlpool Badewanne für den Außenbereich mit einem gut funktionierenden Ozonreinigungssystem versehen sowie einem gut ausgesteuerten System zur Wasserreinigung und einer hervorragend isolierten Außenhaut, dann kann diese durchaus wirtschaftlich betrieben werden. Der Wasserverbrauch wird hier durch ein intelligentes, programmierbares Steuersystem optimiert und auch der Stromverbrauch wird in Grenzen gehalten.

Portable Whirlpool Badewannen ab zwei Personen

Wer seine Whirlpool Badewanne nicht fest installieren möchte, der kann auch auf eine frei stellbare Portable Whirlpool Badewanne zugreifen. Diese kann dann ganz nach Wunsch im Innenbereich, auf der Terrasse, im Garten oder auf dem Balkon aufgestellt werden. Hierbei handelt es sich um Becken aus Acrylguss oder aufblasbare Whirlpool Badewannen, wobei hier angemerkt werden muss, dass es bei der Versiegelung der Außenwände große Unterschiede in der Qualität gibt. Wenn es um die Gestaltung der Außenwand geht, so kann diese selbst ausgewählt werden:

  • Holzverkleidung in rustikaler Optik
  • Edel erscheinendes Kunstleder
  • Praktisch und pflegeleichter Kunststoff

Hier muss zudem nicht auf die technischen Finessen verzichtet werden, denn auch die portable Whirlpool Badewanne punktet mit allerlei Spielereien. In Zusammenarbeit mit einer optimalen Isolierung sorgen qualitativ hochwertige Heizungen, Filtersysteme und Punkten für einen niedrigen Energieverbrauch und somit für überschaubare Betriebskosten.